Hundefrisbee

Hundefrisbee kommt aus Amerika. Alex Stein hat mit seinem Hund Ashley Whippet den Sport entdeckt. Er wollte es dem breiten Publikum zeigen. So ging er während der Pause eines Football Spieles auf das Feld und spielte Frisbee mit seinem Hund. Das Publikum war sehr begeistert. Es entstand eine neue Sportart mit dem Hund.

Bei diesem Sport hat Mensch und Hund viel Spass zusammen und der Hund bekommt Bewegung und Beschäftigung. Beim Freestyle ist der Kreativität des Team’s freien Lauf gelassen. Man setzt beliebig eine Kür aus Trick’s und Wurftechniken zusammen. Die Kreativität ist gefragt und die Kommunikation zwischen Mensch und Hund wird stark gefördert.

Wichtig ist, dass der Halter, die Würfe zuerst übt, bevor er mit dem Hund spielt und dass der Hund die Grundregeln des Gehorsams kennt, so dass das Spiel nicht aus dem Ruder laufen kann.

Ausserdem dürfen ausschliesslich gesunde Hunde diesen Sport spielen, denn beim Frisbee unterliegt der Hund einer hohen Belastung des Bewegungsapparates. Bevor Sprünge in das Programm einbezogen werden, müssen die Hunde unbedingt ausgewachsen sein. Dann ist es wichtig, dass die Hunde vor dem Spiel aufgewärmt werden und dass sie je nach dem in welchem Masse man den Sport betreibt auch körperlich fit und gut bemuskelt sind.

Superhero die meistverkaufte, bissfeste Frisbee

Dog Frisbee darf nur mit speziellen Hundescheiben betrieben werden, denn andere „normale“ Scheiben stellen ein grosses Verletzungsrisiko für Hunde dar. Scheiben können sie bei uns bestellen. Schreiben Sie uns einfach eine Mail oder besuchen Sie unseren Hundeefrisbee-Shop.

Wir empfehlen allen Interessierten zuerst einen Hundefrisbee Kurs für Einsteiger zu besuchen. Natürlich bieten wir „Hundeschule-Alltagshund“ solche Kurse an. Falls Sie nicht in der Umgebung von St. Gallen sind, können Sie sich auf DiscDog.ch informieren, wo die nächste Trainingsgruppe ist.

Es gibt ein tolles Buch über Hundefrisbee von Sabine Bruns und Marcus Wolff: Hunde-Frisbee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *