Hundeferien Süd-Frankreich 2011

Samstag der 1.10.2011

Um ca. 05.00 Uhr morgens fuhren wir mit unserem kleinen Bus los, Richtung Süd-Frankreich. Nach ca. 11 Stunden Fahrt kamen wir endlich in Le Grau du Roi an. Nach langem Warten haben wir es geschafft die Schlüssel für unsere Bungalows zu bekommen. Nach dem wir die Bungalows bezogen haben, war am Abend die Vorstellungsrunde am warmen, sonnigen Strand, mit allen Teilnehmern. Insgesamt waren es dieses Jahr 25 Hund-Halterteams.

Sonntag der 2.10.2011

Von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr waren die verschiedenen Kurse Spielend lernen, Hundefrisbee und Obedience. Nur die Gruppe Frisbee Intensive trainierte um 14.00 Uhr noch eine Lektion.
Um 18.00 Uhr startete das Military, die verschiedenen Posten waren auf dem ganzen Areal des Campingplatzes verteilt und mussten wie bei einem OL gesucht werden. Petra und Peppy eroberten den 1. Platz.
Danach gab es ein gemeinsames Abendessen in unserer Strasse. Später spielte Beat Gitarre und wir sangen dazu. Es war total lustig.

Montag der 3.10.2011

Um 9.30 Uhr starteten die Trainings. Im Spielend lernen wurde die Leinenführung trainiert und verschiedene Tricks. Im Frisbee trainierten alle Frisbee Teilnehmer verschiedene neue Würfe, danach arbeiteten alle an ihrer eigenen Kür.

Bei Obedience wurde an der Unterordnung gearbeitet so wie auch an den Grundübungen.

Dienstag der 4.10.2011

Im Spielend lernen wurde das longieren aufgebaut, es machte allen viel Spass, was Neues zu lernen und zu sehen wie ihre Hunde super mitarbeiteten.

Am Nachmittag hatten wir alle frei und konnten das Meer und das super Wetter total geniessen. Wir hatten viel Sonne getankt bei 29°.

Mittwoch der 5.10.2011

Nach dem wir am Morgen lange trainierten und uns danach kurz entspannten, war schon 17.00 Uhr und das Hunderennen ging los. Es war mega spannend und auch total lustig zu sehen wie Hund und Halter die 100 Meter Strecke rannten.
Sonja und Anthony kamen auf den 1. Platz wie schon vor einem Jahr. Auf dem 2. Platz sind Petra und Peppy und Marcel mit Lenox. Auf den 3. Platz schaffte es Silvia mit Siro.
Am Abend war wieder ein gemeinsames Abendessen angesagt, es war sehr lustig, wir lachten und sangen.

Donnerstag der 6.10.2011

Das Frisbee begann mit Einwerfen und neuen Würfen, danach konnten alle individuell an ihren Kü ren und Tricks arbeiten.

cipro for pneumonia

Im Obedience ging es nun mit dem Carré los, auch genannt Box. Die Spielend lernen Gruppen longierten ihre Hunde mit viel Freude.

Am Nachmittag machte sich eine kleine Truppe von ca. 11 Personen auf in den Aqua Park, es war extrem lustig. Alle trauten sich die steilste Wasserrutschbahn zu rutschen.

Freitag der 7.10.2011

Nun stand der letzte Trainingstag an und alle waren langsam richtig erschöpft. In den Kursen ging es nun noch um Fragen und Lernziele. Alle Gruppen trainierten lange bis um 12.30 Uhr, nur die Gruppe Frisbee Intensive trainierte nach dem Mittag noch eine Lektion.

Am Abend um 18.00 Uhr stand das Discgolfen an. Wir teilten uns in drei Gruppen auf und zogen los. Nach einer Stunde standen die Sieger der drei Gruppen fest.
Um ca. 19.30 Uhr war das letzte gemeinsame Abendessen und der Abschluss. Es war ein super Abend und eine geniale Hundeferie.

Samstag der 8.10.2011

Um 10.00 Uhr mussten wir unsere Bungalows abgeben, deswegen putzten wir alle am Morgen unsere Bungalows und packten unsere Koffer. Dann ging die lange Fahrt nach Hause wieder los, nach ca. 11 Stunden Fahrt kamen wir in der kalten und nassen Schweiz an.

Unser Fazit

Wir fanden diese Woche einfach super, das Wetter war perfekt und die Leute auch. Uns hat es total gefallen und wir freuen uns schon riesig auf nächstes Jahr.


Feedback von den Teilnehmern

Frisbeespielen am wunderschönsten Strand, mit tollen Leuten,unter der Leitung von gewissenhaften und doch lockeren Hundetrainern, viel Freude am eigenen Hund, Fortschritte beim Training, viel Leben, Lieben, Lachen,… das sind Hundeferien mit Discdog Ostschwiiz und dem Alltagshund Team! Es war mega!!!! Vielen Dank für Alles! Simi und Hicks und Familie.

I really had a great time and the organization was SUPER. I liked very much disc dog with Ghighi and Spielend lernen with my puppy Kookie very usefull. (Barbara mit Ghighi und Kookie)

10.10.11: ein besorgter Blick der Ärztin beim Check-up: häusliche Gewalt???
Nein, das Resultat einer tollen Hunde-Frisbee-Woche, mit Anfängen von Körperabsprüngen, Balanceübungen und Querschlägern von Frisbeescheiben. Schön, dass die Lach- wie auch die übrige Muskulatur trainiert wurden und noch viel Zeit für Musse blieb. Herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben Silvia Schnell

Es war ein geniales Camp. Super Organisation, sehr lehrreich, hoher Spassfaktor und eine sehr schöne Umgebung mit guter Unterkunft. Freue mich schon sehr aufs nächste Jahr 😉 (Sydney mit Sam,Kiwi,Bruce)

Super Organisation, het mega Spass gmacht mit allne. Nächscht Jahr simmer garantiert wieder debi! Aber den 2 Wuche! 1 Wuche isch so schnell verbii gange… (Marcel mit Lenox)

Vielen Dank Euch “ Alltagshund Team“. Ich fand es super tolle Ferien in einer wunderbahren Umgebung! Gerne wieder Liebe Grüsse aus Bern. Lisa und Kaya

Es war eine super Woche!!!! Balu hat es genossen, so intensiv zu arbeiten und so viel Zeit und Aufmerksamkeit zu haben. Ich selbst habe so viel gelernt und so viele Imputs gekriegt, dass wir noch eine lange Zeit davon zehren können. Sowohl die Hunde und die Herrchen und Frauchen hatten eine Menge Spass!!! Danke vielmol, super organisiert. Gabriela mit Balu

Das war eine sehr schöne, lehrreiche Woche in lockerer Atmosphäre. Ein SUPER-Dankeschön! (Alexandra & Dyani)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.