Indoor Turnier 2017

Indoor Discdog Turnier 2017

Datum Samstag, 18. März 2017
Zeit ab 8.30 Uhr
Ort Reithalle, Mäderstrasse 8, 9436 Balgach CH
Format USDDN* (mit Modifikation)
Disziplinen Freestyle Open, Fun Freestyle Only, Toss & Fetch Only
Social Link
Facebook Event Page

max. 30 Freestyle und 30 T&F Only Startplätze

Spielformate

Freestyle Open

Ähnlich wie beim Dogdancing gibt es hier eine zwei Minuten Kür mit Musik. Es darf mit bis zu 10 Scheiben gespielt werden. Bewertet werden unter anderem Hund, Spieler, Teamplay und die Catch-Ratio (Fangquote).

Fun Freestyle Only

2x Freestyle. Es gibt keine Wertung, sondern ein kurzes Feedback der Richter. Somit ergibt sich keine Rangliste. In der Fun Class dürfen alle mitspielen, die dies möchten. Die Fun Class könnte neben den Frisbee-Einsteigern zum Beispiel auch sehr gut genutzt werden, von Teams, welche nicht in ein Ranking möchten, aber trotzdem ihr Können einem Publikum zeigen möchten und so auf der Hundefrisbee Bühne Applaus ernten können. Ebenfalls super geeignet für jüngere Hunde, für die Gewöhnung ans Turnier oder alte Hunde, welche trotzdem noch spielen dürfen. Die Hunde müssen ein Mindestalter von 12 Mt haben.

Toss & Fetch Only (Mini Distance)

Beim Mini-Distance befindet sich der Werfer mit seinem Hund und einer Scheibe am Ende eines markierten Spielfelds. Ziel des Spiels ist es, innerhalb von 90 Sekunden möglichst viele Punkte zu erzielen. Punkte gibt es für jeden vom Hund in der Luft gefangenen Frisbee, wobei die Anzahl der vergebenen Punkte abhängig ist von der Zone in der sich der Hund beim Fangen der Scheibe befindet bzw. landet. Wenn der Hund im Sprung die Scheibe fängt gibt es einen in the air Bonus von 0.5 Punkten.

Zeitplan

  • 8.30-9.00 Uhr Anmeldung
  • 9.00-9.20 Uhr Playersmeeting
  • 09.30-18.00 Uhr Turnier inkl. Mittagspause
  • 18.00-18.30 Uhr Rangverkündigung

Verpflegung

Für die Verpflegung ist gesorgt. Ab 10.00 Uhr gibt es Verpflegung vor Ort. Der Bronco Saloon versorgt uns dann auch mit einem Mittagessen.

Kosten

  • Open Freestyle: 20.00CHF
  • T&F Only: 15.00CHF
  • Kombiniert: 30.00CHF
  • Fun Freestyle: 15.00CHF

*Regeln Modifikation

  • Freestyle wird statt 1.5 mit 2.0 multipliziert
  • Countdown bei T&F ist 3,2,1, go
  • Diejenigen, welche Kombiniert (Freestyle und T&F Only) spielen, spielen insgesamt statt drei Runden T&F nur zwei, da die erste T&F Runde sowohl zum Freestyle als auch zu T&F Only zählt.
  • Die Fun Freestyle Division spielt keine T&F Runde. Sie können sich aber gleichzeitig bei T&F Only anmelden.
  • Das T&F Feld wird an die Hallengrösse angepasst

Verhaltenskodex

  • Jeder ist für die Sicherheit und das Wohlergehen seines Hundes selbst verantwortlich und hat dafür Sorge zu tragen, dass dem Hund nichts passiert.
  • Wer seinen oder einen anderen Hund schlägt, stark an der Leine reisst, zwickt oder an einem Würgehalsband und ähnlichen Erziehungshilfen führt, wird umgehend vom Platz verwiesen und disqualifiziert.
  • Läufige Hündinnen und aggressive Hunde dürfen nicht teilnehmen und nicht mit auf das Veranstaltungsgelände gebracht werden.
  • Hinterlassenschaften der Hunde sind vom Besitzer zu entfernen und in den dafür vorgesehenen Behältern zu entsorgen.
  • Hunde müssen die ganze Zeit, außer sie starten, an der Leine oder in einer Box und unter Kontrolle sein.
  • Aus Rücksicht auf andere Teilnehmer, sind Leckerli und sonstiges Essen auf dem Spielfeld nicht erlaubt.

Spieler-Richter

Chantal Mattioli

Chantal Mattioli

aus der Schweiz

Team-Richter

Madeleine Thürlemann

Madeleine Thürlemann

aus der Schweiz

Hunde-Richter

Jasmin Keller

Jasmin Keller

aus der Schweiz

Catchratio Richter

Bettina Blättler

Bettina Blättler

aus der Schweiz

Allgemeine Richtlinien

  • Das Mindestalter des Hundes liegt bei: Freestyle Open 18 Monate, Fun Freestyle 12 Monate, Toss & Fetch Only: 18 Monate
  • Der Organisator übernimmt keine Verantwortung für Schäden, die durch einen Teilnehmer oder dessen Hund entstehen.
  • Der Organisator übernimmt keine Verantwortung für Schäden, die dem Teilnehmer oder dessen Hund selbst entstehen.
  • Der Organisator nimmt sich das Recht, Personen, welche bekanntlich einen schlechten Umgang mit dem Hund pflegen, nicht als Starter zuzulassen.
  • Alle teilnehmenden Hunde müssen gesund und unverletzt sein, damit sie teilnehmen dürfen.
  • Es wird empfohlen den Hund nicht vor oder nach dem Wettbewerb zu füttern. Um Verletzungen zu vermeiden, sollen die Hunde aufgewärmt werden und nach dem Spiel Zeit für einen Cool Down haben.
  • Jeder bringt seine Musik (CD) selber mit und schreibt auf die Hülle die Nummer des gewünschten Titels. Erlaubt ist auch: Musik Upload oder USB Stick.

 

Kommentare sind geschlossen